Sturmschaden- Regulierung

Bei einem Sturmschaden an einem Dach sollte schnell gehandelt werden. Wir haben folgende Tipps für Sie.

Unter welchen Vorrausetzungen übernehmen Versicherungen die Kosten für einen Sturmschaden am Dach ?

 

Zur Regulierung eines Sturmschadens am Dach, benötigen Sie eine sogenannte Sturmschadenversicherung. Diese Versicherung kann in einem Elementarschaden- Versicherungspaket enthalten sein oder auch separat abgeschloßen werden.

 

Viele Sturmschadenversicherer verlangen eine regelmäßige Dachwartung. D.h. Schäden werden nur reguliert, wenn nachweisbar eine regelmäßige Wartung und Reparatur der Dachflächen durch den Dachdecker erfolgt ist.

 

Die meisten Versicherungen erkennen Schäden erst ab Windstärke 8 an. Windstärken vergangener Stürme können beim Deutchen Wetterdienst angefragt werden.

 

Wie entsteht ein Sturmschaden am

Dach ?

 

Sturmschäden können durch Wirbel und Windsog entstehen, der an den Dachmaterialien zieht und diese an- oder sogar abhebt.

 

Sturmschäden entstehen oft auch an windabgewandten Dachseiten.
Sturm triftt dann mit großer Geschwindigkeit auf die Dachfläche. Durch den entstehenden Winddruck, drückte er auf der windzugewandten Dachseite die Dachmaterialien an. Wenn der Sturm weiter über das Dach strömt, verursacht er so auf der windabgewandten Seite des Daches eine Sogwirkung. Die Dacheindeckung wird hierdurch angehoben und abgedeckt.

Hiervon sind nicht nur Schieferplatten und Dachziegel betroffen, oft werden auch An- und Abschlußbleche losgerissen.


Seit 2011 werden Dachziegel- und Dachsteineindeckungen nur noch verklammert verlegt, um größere Schäden zu vermeiden. Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

Was sollte man nach einem Sturm tun ?

 

Es ist wichtig, besonders ältere Dachflächen, nach einem Sturm zu kontrollieren. Die erste Sichtprüfung kann auch durch den Hausbesitzer erfolgen. Werden Unregelmäßigkeiten entdeckt ist es wichtig schnell zu handeln und einen Dachdecker zu konsultieren.

Denn oft liegen lose Dachmaterialien auf dem Dach oder im Schneefang und drohen abzustürzen. Das ist nicht nur gefährlich für Passanten und Hausbewohner, sondern kann auch zu Einregenstellen führen. Denn an den Fehlstellen kann Regenwasser in die Dachkonstruktion eindringen.


Besondere Vorsicht ist geboten, wenn Sie Dachziegelscherben oder Schieferreste auf dem Gehsteig vor ihrem Haus bemerken. In diesem Fall, sollten Sie unbedingt auch ihre Nachbarn informieren, denn oft reissen Böen Dachteile mit.
So kommen Sie ihrer Sorgfaltspflicht als Hausbesitzer nach, und sind auch abgesichert, wenn fremdes Eigentum beschädigt wird.

 

Wie sollte man vorgehen, wenn man einen Sturmschaden feststellt ?

 

Damit ihre Versicherung den Schaden reguliert, muß der Schaden schnellstmöglich  gemeldet werden. In der Regel reicht hier als Erstmeldung ein Anruf oder eine Email.

Der Schaden sollte dokumentiert werden, hierzu eignen sich am besten digitale Fotos.
Wichtig ist dann die Sicherung des Schadens, damit dieser nicht größer wird. Denn als Versicherungsnehmer hat man eine Schadenminderungspflicht. Am Dach sollte das ein Dachdecker erledigen, Kletterversuche durch Laien sind nicht ratsam.

 

Viele Versicherer stellen für Sofortmaßnahmen, ein bestimmte Summe zu Verfügung. Größere Arbeiten müssen oftmals mit einem Angebot eingereicht werden. Auch kann die Versicherung die Begutachtung durch einen unabhängigen Gutachter veranlassen,

 

 

 

Haben Sie weitere Fragen zur Sturmschaden- Regulierung ? Rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Es können zusätzliche Auflagen der Versicherer möglich sein.

F. Bernhardt Bedachung- Gerüstbau GmbH
Bergerstr. 352
60385 Frankfurt am Main
Telefon: 069- 453756 069- 453756
Fax: 069- 4691254
E-Mail-Adresse:

Unsere Bürozeiten

Mo.-Do. :

07:00  - 18:00 

Fr. :

07:00  - 15:00 

Bitte melden Sie Besuchstermine telefonisch an.

Dachdecker Innung Frankfurt Dach Handwerkskammer Bornheim Mitglied der Dachdecker Innung Frankfurt
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2010- 2017 F. Bernhardt GmbH

First published April 29/ 2011 Last Update Sept. 20 / 2017

Anrufen

E-Mail

Anfahrt